Close Menu

Wasser.Erlebnis.Begleiter


Projektbaustein B
Thematischer Schwerpunkt:
Kommunikationsprojekt

Kurzbeschreibung und Ziele
Ausbildung von Gästeführern als Erlebnis.Begleiter/innen in Kooperation mit der VHS Kreis Viersen nach den Richtlinien des Bundesverbandes der Gästeführer in Deutschland e.V. (bzw. nach europäischem Standard). Ziel ist es, für diese Aufgabe geeignete Personen aus der Region zu gewinnen. Als Repräsentanten des Naturparks sollen sie dazu beitragen, dass sich die Besucher willkommen fühlen und gerne wiederkommen. Die Gästeführer spielen eine besondere Rolle bei der Vermittlung des kulturellen und natürlichen Erbes und helfen dabei, die Besucher auf dessen Bedeutung und Gefährdung aufmerksam zu machen.

Bezug zum Motto/Thema der Naturparkschau
Die Ausbildung und der Einsatz von Erlebnis.Begleitern dient zunächst der Vermittlung von Wissenswerten und Erfahrungen entlang der Premiumwanderwege. Die wasserbezogenen Themen stehen hier im Vordergrund (Wasservogelbeobachtungen, wasservegetationskundliche Führungen, Erläuterung über Wassermühlen, Erklärung von Renaturierungsmaßnahmen im Bereich der Flüsse und Bäche, Informationen über aktuelle wasserbauliche Maßnahmen, Grundwasserproblematik Tagebau u.a.).
Die grenzübergreifenden Wanderwege dienen aber auch der Vermittlung von geschichtlichen und kulturellen Hintergründen im deutsch-niederländischen Grenzraum. Erlebnis- bzw. Gästeführer sollen aber auch außerhalb der Premiumwanderwege ihr Wissen über die Wasserlandschaften im Naturpark vermitteln.

Teilprojekte bzw. Meilensteine
• Qualifizierung und Zertifizierung von Erlebnis.Begleitern



Projektträger
Naturpark Schwalm-Nette


Weitere Partner
Volkshochschule des Kreises Viersen, Wasser- und Bodenverbände, Heimatvereine, Mühlenverein, Niederrhein Tourismus, Heinsberger Tourist Service


Projektkosten (ohne Projektmanagement-Kosten des Naturparks) 20.000,- Euro


qr-code