A A A deutschenglish日本語へnederlands

Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Dr. Barbara Hendricks besuchte am Samstag, 08.07.2017 das Naturparkzentrum Wachtendonk.



Seit 1999 schreibt "projekt natur & fotografie" jährlich den internationalen Naturfoto-Wettbewerb "Glanzlichter" aus. Seit dem Jahr 2002 werden die Siegerfotos dieses Wettbewerbs aus dem Vorjahr mit großem Erfolg im Naturparkzentrum Wachtendonk gezeigt und verursachen bei den Betrachtern immer wieder Respekt vor der Schönheit der Natur. Zahlreiche begeisterte Eintragungen der Besucher über die Schönheit und Vielfältigkeit der Natur geben im Gästebuch des Naturparkzentrums darüber Auskunft.

Im Jahr 2016 reichten 1.131 Fotografen aus 38 Ländern insgesamt 21.654 Bilder ein, wovon letztlich nur 87 Fotografien prämiert werden und zur Ausstellung zusammengefasst werden.



Dr. Barbara Hendricks im Gespräch mit Mara K. Fuhrmann, der Gründerin und Organisatorin des Naturfotowettbewerbes Glanzlichter, deren jährliche Preisträger seit 15 Jahren im Naturparkzentrum Wachtendonk ausgestellt werden.



Auch für diesen Glanzlichter-Jahrgang hat Barbara Hendricks, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, die Schirmherrschaft übernommen und im Fotobuch das Grußwort verfasst. Dies ist jetzt auch der Anlass „Ihre“ Ausstellung einmal genauer anzusehen. Die Ausstellung kann noch bis zum 23.07.2017 im Haus Püllen besichtigt werden. Eintritt frei!



v.l.n.r: Otto Weber, Mitglied der Verbandsversammlung des Naturparks Schwalm-Nette, Peter Runge und Joachim Ebel, Mitglieder im Rat der Gemeinde Wachtendonk, Bundesministerin Dr. Barbara Hendricks, Hans-Josef Aengenendt, Bürgermeister von Wachtendonk, Walter Dobbek, Naturparkzentrum Wachtendonk, Michael Puschmann, Geschäftsführer des Naturparks Schwalm-Nette

Mit Interesse nahm Sie auch den schönen Bauerngarten des Naturparkzentrums wahr, der in diesem Jahr mit mehreren Insektenhochhäusern ausgestattet wurde. Für ihren eigenen Garten überreichte der Naturpark Schwalm-Nette Dr. Barbara Hendricks eine kleine Insektennisthilfe für Wildbienen.



Suche:
 


Ansprechpartner
Walter Dobbek
Naturparkzentrum Wachtendonk
T +49 (0)2162/81709-432
E-Mail

Seite empfehlenNewsletter bestellenSeite druckenSeite abonnierenMobil-Version
Unser Angebot bei Facebook
Unser Angebot bei YouTube
Webcam
Besuchen Sie unsere Webcam in Wachtendonk.
qr-code