Close Menu

Das Naturparkfest - Natur.Kultur.Genuss



Luftbild vom Wasserschloss Tüschenbroicher und dem Restaurant der Tüschenbroicher Mühle
Foto: Krapoll

Sonntag, 5. August 2012
An diesem Sonntag findet rund um die Tüschenbroicher Mühle in Wegberg ein Sommerfest für die ganze Familie statt. Machen Sie sich auf zum „Sonntagsspaziergang“ und genießen Sie den Tag mit Musik, Tanz und Theater.

Von 11 bis 18 Uhr bieten große und kleine Künstler, Profis und Amateure, Musiker, Schauspieler, Tänzer und Stelzenläufer aus der Region ein abwechslungsreiches Programm rund um den Schlossweiher mit seiner Motte. Eine schöne Gelegenheit, Land und Leute in diesem herrlichen Ambiente näher kennen zu lernen.



Auf der Bühne im Innenhof des Wasserschlosses ist den ganzen Tag über was los:

Das Moderatoren-Duo Sabine Paas und Veronika Maruhn werden die Gäste mit ihrem „Stegreiftheater“ durch das Programm begleiten.

Das Niederrhein Theater zeigt an drei Spielorten „Rumpelstilzchen“- ein spannendes Theaterstück in drei Akten für die ganze Familie.


Zwei Schauspieler nehmen die Besucher mit auf eine musikalische Zeitreise.

Das Mönchengladbacher Musik-Trio „2vividXL“ interpretiert bekannter Pop-Songs aus den 1980er Jahren auf Akustikgitarre und dem südamerikanischen Schlaginstrument Cajon.

Drei Kulturpfade leiten die Besucher durch das Naturparkfest-Gelände rund um die Motte Tüschenbroich. Der grüne Weg steuert das „Atelier in der Ölmühle“ mit Skulpturen und Gemälden an. Siehe auch >www.glas-gestaltung-technik.de

Hier im Bereich der Ölmühle wird auch der 2. Akt des Theaterstücks "Rumpelstilzchen" um 11.50 Uhr, 14.10 Uhr und 16.20 Uhr aufgeführt.

Entlang des roten Weges führt ein Naturparkwichtel die Besucher zur „Denkwiese“.


Die Künstlerin Alexandra Schütz stellt hier das Ergebnis eines einjährigen Kunstprojektes von zwölf Schülern der fünften und sechsten Klassen des Gymnasiums Hückelhoven aus dem Jahre 2010 vor. Dabei laden ca. 14 Blumen zum Verweilen ein und eröffnen dem Betrachter neue Perspektiven.

Denn die sonst eher kleinen und unauffälligen Pflanzen, die man gerne mal übersieht, sind bis zu 1,60 Meter groß und sehr auffällig. Ein Jahr lang hatten die Kinder unter der Anleitung der Künstlerin Alexandra Schütz die Pflanzen aus Draht, Pappmaché und Dispersionsfarbe hergestellt.


Entlang des gelben Weges treffen die Besucher auf unterschiedliche Musikstile. Zuhören sind unter anderem die Karibik-Klänge der „Marchingband Sunshine Coconuts“.


An die Historie der Kulisse erinnert das Ensemble „Nel Dolce“. Die Musiker spielen barocke Tüschenbroicher Schlossklänge.

Interessante Songs gibt es von und mit der Gruppe „Omnitah“.


Auch das Leierkastenduo „Fätz Pätz“ wird seine Moritaten zu Gehör bringen.

Die Jagdhornbläser der Kreisjägerschaft Viersen e.V. greifen die waldreiche Gegend um die Motte Tüschenbroich in ihren Musikstücken auf.

Das Stelzentheater Leonhardt wird die Blicke auf sich ziehen.

Die Schauspieler, Musiker und Tänzer wiederholen ihre Auftritte im Laufe des Tages. So bekommen alle Besucher die Chance, die Auftritte zu sehen. Sie müssen nicht von Bühne zu Bühne hetzen, sondern können ihren kulturellen Spaziergang in Ruhe genießen.


Im Schlosshof wird gegrillt und Wasser, Saft, Bier und Wein stillen den Durst am Getränkepavillon. Am Minigolfplatz sind Sandwiches zu bekommen und im Angelpark werden leckere Fischbrötchen bereitgehalten. Auch das Restaurant Tüschenbroicher Mühle ist geöffnet und bietet einiges Leckeres zum Verspeisen. >www.tueschenbroicher-muehle.de

Der Eintritt ist frei und Besucher des Naturparkfestes im Rahmen der Naturparkschau.NRW.2012 „Wandervolle Wasserwelt“ sind herzlich willkommen zu Natur.Kultur.Genuss.

Das Programmfaltblatt mit den einzelnen Aufführungszeiten und Spielorten sowie der Anfahrt kann oben rechts auf dieser Internetseite heruntergeladen werden.



Stelzentheater Leonhardt


qr-code