A A A deutschenglish日本語へnederlands

Aktuelles


Touristikmesse NiederrheinTouristikmesse Niederrhein

Infos zum Urlaub am Niederrhein bekommen
Naturpark stellte seine Angebote auf der Touristikmesse Niederrhein in Kalkar vor
Tipps für einen Aktiv-Urlaub, ein Wanderwochenende oder eine Radtour durch die Natur – mit diesen und anderen Themen präsentierte sich der Naturpark Schwalm-Nette am vergangenen Wochenende auf der Touristikmesse Niederrhein in Kalkar. Die Besucher hatten am Info-Stand die Möglichkeit, sich über das breite Angebot des Naturparks zu informieren und mit den Mitarbeitern ins Gespräch zu kommen. Besonders gefragt waren die Broschüren rund um die beliebten Premium-Wanderwege und der Veranstaltungskalender des ersten Halbjahrs 2017. weiter



Anerkennung für ehrenamtliche Arbeit in Haus Püllen, WachtendonkAnerkennung für ehrenamtliche Arbeit in Haus Püllen, Wachtendonk

Anerkennung für ehrenamtliche Arbeit
Der Naturpark Schwalm-Nette und die Gemeinde Wachtendonk haben sich zum Jahresabschluss bei den ehrenamtlichen Mitarbeitern für ihre zum Teil langjährige Unterstützung im Naturparkzentrum und der Tourist-Information im Haus Püllen in Wachtendonk bedankt. Als Anerkennung für ihr reges Engagement erhielten Rosi Ludewig, Gunhild Geißels und Peter Lenz Eintrittskarten für eine Veranstaltung des Kulturkreises Wachtendonk. "Ehrenamtliche Arbeit wie ihre, ist keine Selbstverständlichkeit", sagte Michael Puschmann, Geschäftsführer des Naturparks Schwalm-Nette. "Sie investieren wöchentlich viel Zeit, um uns zu unterstützen und dafür möchte ich mich bei Ihnen bedanken." weiter



Halbzeit für den Steg im Naturerlebnisgebiet Elmpter SchwalmbruchHalbzeit für den Steg im Naturerlebnisgebiet Elmpter Schwalmbruch

Naturschutz und weicher Boden bedeuten viel Handarbeit
Zur Halbzeit der Bauarbeiten des erneuerten Holzstegs im Naturerlebnisgebiet Elmpter Schwalmbruch in Niederkrüchten haben sich Verbandsvorsteher, Landrat Dr. Andreas Coenen, Naturpark-Geschäftsführer Michael Puschmann und der Geschäftsführer der Biologischen Station Krickenbecker Seen, Dr. Ansgar Reichmann, über den Stand der Bauarbeiten informiert. "Es ist schon einzigartig, dass über diesen Steg selbst Rollstuhlfahrer so nah an das Moor herankommen", zeigt der Landrat sich von der besonderen Konstruktion begeistert. Eine Fachfirma hat inzwischen 45 Gründungspfähle in den moorigen Boden getrieben und mit massiven Balken verbunden.
Die Bauarbeiten sind von viel Handarbeit geprägt, weil schwere Maschinen das Biotop nicht befahren können und dürfen. So hat die Firma sich eine Schlittenkonstruktion gebaut, mit der die rund 350 Kilogramm schweren Bohlen an Ort und Stelle geschoben werden können.
weiter zur Pressemitteilung



Apfelsaft aus dem Bauerngarten Haus Püllen

Köstlicher Apfelsaft im Naturparkzentrum Wachtendonk erhältlich!
Äpfel aus dem Bauerngarten des Naturparkzentrums Wachtendonk, von Bürgern Wachtendonks und von Streuobstwiesen aus dem Raum Kevelaer wurden von der „Mettmanner Mosterei“ zu einem köstlichen, naturtrüben, niederrheinischen Apfelsaft verarbeitet. In 5 L – Kartons oder 3 L Tüten abgepackt ist der Saft zum Preis von 8,50 € bzw. 5,50 € erhältlich im Naturparkzentrum Wachtendonk.
weiter zum Bauerngarten
weiter zum Naturparkzentrum




Wandervergnügen im Wildenrather Schaagbachtal
Eine wichtige Aufgabe des Naturparks Schwalm-Nette ist die Verbesserung der besucherlenkenden Infrastruktur, um die wertvollen und sensiblen Naturbereiche in unserer Region zu erhalten. Seit Anfang Mai können Wanderer im Wildenrather Schaagbachtal die Eigenart und Schönheit unseres Naturparks noch mehr genießen.
Die seit einigen Jahren störenden Feuchtstellen ca. 200 Meter nordwestlich vom Haus Wildenrath können nun trockenen Fußes über einen auf 30 Meter ausgebauten Holzbohlensteg durchquert werden.
weiter



27 Premiumtouren27 Premiumtouren

Unterwegs an Schwalm und Nette
Der Naturpark Schwalm-Nette ist Teil eines neuen Wanderführers. „Premiumtouren – Die besten Rundwege Deutschlands“ ist jetzt im Verlag ideemedia erschienen. Das 336 Seiten starke Buch mit 300 Fotos, Karten und Höhenprofilen gibt es für 16,95 Euro im Buchhandel, unter ideemediashop.de und in Kürze auch im Onlineshop des Naturparks.
Die Autoren Ulrike Poller und Wolfgang Todt beschreiben in ihrem Wanderführer 27 Wege mit einer Länge von 6 bis 24 Kilometern. Aus der Schwalm-Nette-Region sind die Premiumwanderwege „Galgenvenn“, „Zwei-Seen-Runde“ und „Birgeler Urwald“ dabei. Andere Rundwander-wege aus den beschriebenen Routen führen die Besucher ins Werratal, in die Schwäbische Alb, ins Hunsrück oder ins Gebiet Rhein-Mosel-Eifel. „Es ist toll, dass sich der Naturpark Schwalm-Nette als Wanderregion etabliert hat und in diesem Kreis der Premiumwanderwelten genannt wird“, sagt Naturpark-Geschäftsführer Michael Puschmann. weiter zur Pressemitteilung zum Shop



Suche:
 


Ansprechpartner
Brigitte Höffges
Organisation und Öffentlichkeitsarbeit
T +49 (0)2162/81709-404
F +49 (0)2162/81709-424
E-Mail

Download
Naturparkplan

Imagefilm des Naturpark Schwalm-Nette


Naturparke auf YouTube


Seite empfehlenNewsletter bestellenSeite druckenSeite abonnierenMobil-Version
Unser Angebot bei Facebook
Unser Angebot bei YouTube
Webcam
Besuchen Sie unsere Webcam in Wachtendonk.
qr-code