Close Menu

Natürlich Natur... - Naturpark-Kita Hoppetosse




Naturerlebnisse „Farben in der Natur“

Kinder der Naturpark-Kita Hoppetosse hatten die Möglichkeit weiße Tulpen, Rosen, Schneeglöckchen und Gänseblümchen in gefärbtes Wasser zu stellen, um über ein paar Tage hinweg zu beobachten, wie die Blumen auf das bunte Wasser reagierten.

Lernziele waren die Beobachtung der Wasserversorgung (Wie trinkt die Blume?) und das Erkennen der Farbveränderung der Blumen.


Natur im direkten Umfeld erleben
Gelb ist die Farbe der Sonne


Zu Projektbeginn erfolgte die Aussaat der Sonnenblumenkerne in Töpfe. Vom Frühling bis zum Frühsommer wurden die Sonnenblumen-Sprösslinge, später die Pflanzen, von den kleinen Gärtnern beobachtet, gepflegt und regelmäßig gewässert. Als die erste Sonnenblume im strahlenden gelb endlich blühte wurde sie mit Ästen vorsichtig gestützt und allen Besuchern der Naturpark-Kita stolz präsentiert.


Natur gestalten
Projekt Hochbeet


Im Frühjahr haben wir mit den Kindern unser Hochbeet bepflanzt. Die Kinder haben gemeinsam überlegt, was sie einpflanzen möchten. Sie haben sich für Radieschen, Gurken und Paprika entschieden Die Kinder hatten viel Spaß und Interesse beim Bepflanzen des Hochbeetes und beim Säen. Sie konnten nun jeden Tag mit Neugierde beobachten, wie schnell ihre von ihnen behutsam eingepflanzten Gemüsesorten gewachsen sind und wie schon bald aus der Erde kleine Pflänzchen zu sprießen begannen, wo sie vorher Samen gesät hatten.



Gerne übernahmen die Kinder die Verantwortung für das wachsende Gemüse und gossen es täglich. Alle Kinder gingen rücksichtsvoll miteinander um und unterstützten sich gegenseitig. Zum Schluss freuten sich die Kinder, dass sich ihre Arbeit gelohnt hat. Sie konnten nun ihr selbst geerntetes, frisches Gemüse beim gemeinsamen Frühstück in der Kita genießen. Bei dieser Aktion erfuhren die Kinder, wie wichtig Licht, Wasser, Bodenbeschaffenheit, Nährstoffe im Boden, Erde für Gemüse, was wachsen soll, ist. Wir besprachen ebenfalls, dass Gemüse sehr gesund für uns Menschen ist.



Müllvermeidung und Mülltrennung in der Kita Hoppetosse

Im Rahmen des Konzeptes 2017 Natürlich-Natur ... wird unter dem Punkt "Aspekte einer Bildung für nachhaltige Entwicklung" das Thema Müllvermeidung und Mülltrennung aufgegriffen.

Die Kinder der Kita Hoppetosse haben Besuch von Herrn „STINKNICHT“ und „TONNI“ bekommen. Herr Stinknicht hat uns mit seinem Freund „Tonni“ (Handpuppe) viel über Mülltrennung und Müllvermeidung erzählt. Diese Aktion zur nachhaltigen Bildung konnten wir mit freundlicher Unterstützung des Fördervereins durchführen. Kinder und Erzieher waren begeistert und seitdem heißt es an Bord der Hoppetosse: Aufgepasst: Ist das wirklich Müll, und wenn ja, in welche Tonne kommt es.


Alle aktuellen Projekte der Naturpark-Kita Hoppetosse in Kempen finden Sie unter

>www.foerderverein-hoppetosse.de/natur-park-kita/



qr-code