Close Menu

Rund 3.000 Besucher bei Wandertag auf Hinsbecker Heide



Erfolgreiche Wiederauflage einer Tradition an Himmelfahrt im Kreis Viersen

An Christi Himmelfahrt, dem 26. Mai, fand der traditionelle Wandertag im Kreis Viersen statt. Der Naturpark Schwalm-Nette, der Kreis Viersen und die Stadt Nettetal hatten zum 55. Wandertag auf die Hinsbecker Heide eingeladen und rund 3.000 Besucher sind der Einladung gefolgt.

Der Naturpark hat – nachdem die Veranstaltung wegen der anhaltenden Corona-Pandemie zwei Jahre infolge nicht stattfinden konnte – ein vielfältiges Programm für die Besucherinnen und Besucher zusammengestellt. Sieben unterschiedliche geführte Wanderungen durch die Hinsbecker Höhen lockten rund 135 Menschen an, davon 43 Kinder. Das Wetter bot mit 20 Grad perfekte Wanderbedingungen.

Nach der Morgenandacht mit Pfarrerin Elke Langer begrüßten Landrat Dr. Andreas Coenen und Bürgermeister Christian Küsters die Anwesenden, gefolgt von einem bunten Bühnenprogramm, bei dem vor allem Clown Larry für eine gute Stimmung sorgte. Das Deutsche Rote Kreuz kümmerte sich mit seiner Feldküche um das Mittagessen. Die Jugendherberge Nettetal-Hinsbeck beteiligte sich mit einem Tag der offenen Tür am Wandertag. Das eigene Zirkusteam sorgt für "Action" und die Cafeteria bot kleine Köstlichkeiten an.
Zur abschließenden Verlosung fanden sich 310 Lose in der Lostrommel. Über die Hauptgewinne freuen dürfen sich: Manuela Brosbach aus Grefrath; Finja Pulcher aus Viersen und Leonard Findeisen aus Nettetal.


Aktuelles


























Archiv








































qr-code