Close Menu

Projekt „Gemeinsam grün - Naturparke im Rheinland pflanzen zusammen“



Der Naturpark Schwalm-Nette hat am Montag, 6. November, um 10 Uhr an der Gemeinschaftsgrundschule Kaldenkirchen eine Pflanzaktion durchgeführt.

Landrat Dr. Andreas Coenen, zugleich Verbandsvorsteher des Naturparks Schwalm-Nette, Michael Puschmann, Geschäftsführer des Naturparks, Bürgermeister der Stadt Nettetal Christian Küsters und Schulleiterin Anne Peeters haben gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern auf dem Gelände der Gemeinschaftsgrundschule Kaldenkirchen einen Apfelbaum sowie einige Beerensträucher und -stämmchen gepflanzt. Die Auswahl an Naschobst wird zukünftig von den Schülerinnen und Schülern geerntet und in den Schulunterricht integriert.

Die Pflanzung ist Teil einer parallel stattfindenden Pflanzaktion im Rahmen des Projektes „Gemeinsam grün – Naturparke im Rheinland pflanzen zusammen“ der sechs rheinischen Naturparke.
„Mit der Pflanzaktion setzen wir gemeinsam ein Zeichen für den Ausbau der grünen Infrastruktur im Naturpark Schwalm-Nette und damit auch für den Klimaschutz. Außerdem lernen die Schülerinnen und Schüler so die Natur in ihrer direkten Nachbarschaft kennen und erfahren, welche Arbeit und welcher Spaß im Anbau steckt“, erklärt Verbandsvorsteher des Naturparks Schwalm-Nette, Landrat Dr. Andreas Coenen.
Ziel ist es, eine Vergrößerung und Aufwertung der Grünflächen als Teil der Erhaltung, Pflege und Entwicklung der Kulturlandschaft zu erreichen.

Dieses Pflanzprojekt wird vom Landschaftsverband Rheinland (LVR) gefördert. Die Sträucher, Stämmchen sowie der Apfelbaum werden von der Baumschule Angendohr zur Verfügung gestellt. Der NetteBetrieb hat die Vorarbeit geleistet und den Tag der Pflanzaktion unterstützt.


Aktuelles


















Archiv



































































qr-code