Close Menu

Netzwerktreffen für das Projekt "Katzensprung 2.0"



Für einen klimafreundlichen Aufenthalt im Naturpark Schwalm-Nette
Am Mittwoch, den 20. März, hat das zweite Treffen der Naturpark-Partner-Konferenz für das Projekt „Katzensprung 2.0“ im Naturparkzentrum Wachtendonk, Haus Püllen, stattgefunden. Im Fokus hat vor allem die Vision und Zielsetzungen für das Netzwerk der Naturpark-Partner gestanden.

Ende des Jahres erhalten etwa zehn bis 15 teilnehmende Betriebe – vorerst für zwei Jahre – eine Auszeichnung und den Titel „Naturpark-Partner“. Im Fokus stehen der aktive Klimaschutz, der gemeinsame Austausch und die gegenseitige Bewerbung.

Bei dem Projekt „Katzensprung 2.0“ des Naturparks Schwalm-Nette lernen Gastronomen, Hotelbetreibende sowie kleine und mittelständische Betriebe, wie sie ihren Gästen einen möglichst klimafreundlichen Aufenthalt bieten können. Im Mittelpunkt stehen dabei die Themen Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Regionalität.

Der Verband Deutscher Naturparke (VDN), an dem sich neben dem Naturpark Schwalm-Nette noch weitere 18 Naturparke bundesweit engagieren, hat das Projekt initiiert. In den jeweiligen Regionen hat der VDN mit Verbundpartnerinnen und -partnern von Universitäten und Technischen Hochschulen aus ganz Deutschland mehrere Workshops durchgeführt, an denen alle Betriebe freiwillig und kostenfrei teilgenommen haben. Das Fachwissen soll so in die Betriebe gebracht werden und zu mehr Klimaschutz anregen.

So können Betriebe mitmachen

Interessierte Betriebe aus dem Naturpark-Gebiet, die nachhaltiger wirtschaften möchten, können sich beim Naturpark Schwalm-Nette über das Projekt „Katzensprung 2.0“ informieren und anmelden. Die Teilnahme und Auszeichnung sind kostenfrei.

Mitmachen können Gastronomen, Hotelbetreibende, Veranstalterinnen und Veranstalter sowie alle weiteren Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Naturpark-Region, die Wert auf Klimaschutz und ökologisches Handeln legen. Voraussetzung ist in erster Linie die Bereitschaft zum Klimaschutz und zum gemeinsamen, regelmäßigen Austausch.

Auskunft gibt Herr Marc Proß vom Naturpark Schwalm-Nette telefonisch unter 02162 81 709 418 oder per E-Mail an >mpr@npsn.de

Weitere Informationen gibt es auch online unter:
>www.katzensprung-deutschland.de

>www.naturparke.de

>www.npsn.de/index/lang/de/artikel/2307


Aktuelles





















Archiv






































































qr-code