Close Menu

Eröffnung des neuen Aussichtsturms im Elmpter Schwalmbruch



Am Donnerstag, 23. Februar, ist der neue Aussichtsturm im Elmpter Schwalmbruch eröffnet worden. Der Turm besteht aus einer Konstruktion aus Stahl und Holz. Die Kombination dieser Materialien soll einen langfristigen Erhalt des Turms sichern. "Ich hoffe, es werden sich noch viele Generationen nach uns an diesem Aussichtsturm erfreuen können", so Naturpark Verbandsvorsteher Dr. Andreas Coenen während der Einweihung des Bauwerks.

Die oberste Ebene des neuen Aussichtsturms befindet sich nun auf 8 statt 6,5 Metern (inkl. Geländer 9,20m) und erlaubt so einen noch besseren Blick auf die Umgebung.


Die neue Aussichtsplattform befindet sich am selben Standort wie die alte, sodass die Biotopstrukturen im Naturschutzgebiet unverändert geblieben sind. Die Konstruktion ist teilweise barrierefrei erbaut worden. Sie verfügt etwa über griffsichere Handläufe, kontrastreiche Stufenkantenmarkierungen auf den ersten und letzten Stufen jedes Absatzes sowie rutschfesten Bodenbelag.
Die alte Aussichtsplattform ist im August 2021 abgerissen worden. Sie hat lediglich aus einem Holzbauwerk bestanden, das ungeschützt der Witterung ausgesetzt gewesen ist. Zuletzt haben die Schäden am Tragwerk zugenommen, sodass eine Instandsetzung des Bauwerks nicht mehr möglich gewesen ist.


Weitere Hintergrundinformationen und mehr finden Sie unter: >weiter


Aktuelles





















Archiv






































































qr-code