Close Menu

Naturschutzgebiet Elmpter Schwalmbruch



Diorama Trockenheide (Foto: K.-W. Kolb)

Das Elmpter Schwalmbruch ist eines der ältesten und bedeutendsten Naturschutzgebiete Nordrhein-Westfalens. Es zeigt die letzten Reste der ursprünglichen Schwalmaue mit ihren Mooren und Bruchwäldern sowie die einzige Wacholderheide links des Rheins auf saurem Boden.

Die Exkursionsteilnehmerinnen und -teilnehmer lernen auf der Wanderung die verschiedenen Lebensräume mit ihrer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt kennen und werden über die Geschichte des Elmpter Bruchs, seine Gefährdung und Maßnahmen zu seinem Schutz informiert.



Ort:
Elmpter Bruch

Zielgruppe:
Primarstufe (ab KI. 4), S I/II
Lehramtsanwärter, Lehrer

Zeitplanung:
3 bis 4 Unterrichtsstunden
(als Fahrradexkursion geeignet)

Termine:
Mai bis Oktober

Zu achten ist auf festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung.


qr-code